top of page

Einzeltherapie im Gruppensetting

Selbstbegegnung in der Gruppe

  • 9 Std.
  • 90 Euro
  • wie ausgewählt - online oder in der Praxis

Beschreibung

Ich arbeite mit der Anliegenmethode auf dem Hintergrund der Identitätsorientierten Psychotraumatheorie (IoPT) IoPT im Gruppensetting - Wer eine eigene Arbeit für sich machen möchte, überlegt sich ein "Anliegen". Das kann ein Satz, ein Satzfragment oder können einzelne Worte sein, gegebenenfalls auch ein Bild oder eine Zeichnung sein (maximal 3 Elemente). - Der Anliegeneinbringer wählt für alle Elemente des Anliegens Resonanzgeber aus und bittet den ersten Resonanzgeber seiner Wahl um eine Rückmeldung, was er in der Resoanz erlebt. - Er bekommt von diesen die Essenz ihrer Erfahrung in der Resonanz mitgeteilt. Der Anliegeneinbringer kann mit den Resonanzgebern Dialoge führen. Ich halte mich im Hintergrund und begleite diesen Prozess. Auf diese Weise ergibt sich ein differenziertes Bild der psychischen Struktur des Menschen, der für sich arbeitet. Es werden in der Regel seine gesunden psychischen Anteile ebenso sichtbar wie seine traumatisierten Anteile und seine Trauma-Überlebensstrategien. Das Anliegen spiegelt einen Ausschnitt aus der Traumabiografie der aufstellenden Person wieder. "Trauma" definiere ich als Wunde/Verletzung der Seele. Je nach Anliegen kannst Du in tiefe emotionale Prozesse kommen oder auf einer eher kognitiven Ebene neue Erkenntnisse und Einsichten über Dich selbst gewinnen.


Bevorstehende Sessions


bottom of page